Zum Inhalt springen

Cookies ūüć™

Diese Website setzt zustimmungspflichtige Cookies ein. Details

Erdbestattung

Im Rahmen einer Erdbestattung wird der Verstorbene im¬†Sarg an¬†die Erde √ľbergeben.¬†Unterschieden werden die Gr√§ber nach Wahl- und Reihengrabst√§tten.

Wahlgrab
Bei einem Wahlgrab kann die Grabstelle frei ausgewählt werden. Hier erfolgt die Pflege in der Regel durch die Hinterbliebenen, der Grabstein kann nach Vorgaben der zuständigen Friedhofsverwaltung selber ausgewählt und durch einen Steinmetz verlegt werden.

  • Grabstelle ist frei w√§hlbar

  • Nachkauf m√∂glich

  • Grabstein (freie Wahl)

  • Bepflanzung (freie Wahl)

  • Individuelle Gestaltung

Reihengrab
Ein Reihengrab wird, wie der Name bereits aussagt, der "Reihe" nach vergeben. Bei dieser Grabart darf der Hinterbliebene sich keinen genauen Grabplatz aussuchen. Die Pflege erfolgt in der Regel durch die Hinterbliebenen. Rasenreihengr√§ber werden durch den zust√§ndigen Friedhofsg√§rtner regelm√§√üig gem√§ht, bei dieser Grabart wird in der Regel ein ebenerdiger Liegestein verlegt. Grabschmuck wie z.B. Grabkerzen und Blumen d√ľrfen hier nicht abgelegt werden.

  • Wird der Reihe nach vergeben

  • Nachkauf nicht m√∂glich

  • Grabstein (freie Wahl)

  • Bepflanzung (freie Wahl)

  • Individuelle Gestaltung

Die Ruhezeit einer Grabstelle, die Belegungsm√∂glichkeiten und die Preise f√ľr Gr√§ber richten sich nach den regionalen Friedhofssatzungen. Die Friedhofstr√§ger sind Gemeinden oder Kirchen. Diese legen fest, welche Grabarten zu welchen Preisen angeboten werden.